http://www.praettigau-davos.ch/de/dieregion/ueberuns/grundlagen/
23.03.2019 04:00:23


Region als Hilfsebene zwischen Gemeinden und Kanton


Von den Regionen werden in Graubünden seit 2016 Aufgaben wahrgenommen, die vorher den Kreisen, Regionalverbänden und Bezirken zugewiesen waren. Insgesamt wurden im ganzen Kanton 11 Regionen gebildet. Die bereits zuvor im Regionalverband Pro Prättigau zusammengeschlossenen Gemeinden des Prättigaus arbeiten in der Region Prättigau/Davos mit der Gemeinde Davos zusammen.

Über die Gebietsreform wurde im Kanton Graubünden zweimal an der Urne abgestimmt: 2012 wurde die Kantonsverfassung entsprechend geändert, 2014 wurde die Reform bei der Referendumsabstimmung über die Anschlussgesetzgebung erneut bestätigt.

Als Grundlage für die Zusammenarbeit in der Region wurden schliesslich im Jahr 2015 die Statuten erlassen. Über diese wurde in allen Gemeinden einzeln abgestimmt (Urnenabstimmungen in Davos und Klosters-Serneus, Gemeindeversammlungen in den übrigen Gemeinden). Die Statuten wurden in allen Gemeinden sehr deutlich angenommen und wurden am 3. November 2015 von der Bündner Regierung genehmigt.
 
Statuten der Region Prättigau/Davos Statuten.pdf (473.5 kB)