http://www.praettigau-davos.ch/de/dieregion/ueberuns/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1168396&ls=0&sq=&kategorie_id=&date_from=&date_to=
26.10.2021 17:57:07


Anpassung des regionalen Richtplans Prättigau / Davos, öffentliche Auflage

Der regionale Richtplan Prättigau / Davos wird im Bereich Campingplätze angepasst. Inhalt der Anpassung sind die geplanten Campingplätze in den Gemeinden Klosters und Luzein sowie die Erweiterung des bestehenden Campingplatzes in der Gemeinde Davos.

Die folgenden Dokumente des regionalen Richtplans liegen öffentlich auf:

Mit der öffentlichen Auflage und Vernehmlassung wird die Information und Mitwirkung der Bevölkerung gemäss Art. 4 des Bundesgesetzes über die Raumplanung RPG und Art. 7 der Raumplanungsverordnung des Kantons Graubünden KRVO gewährleistet. Während der öffentlichen Auflage kann jedermann schriftlich Vorschläge und Einwendungen einbringen. Die Unterlagen liegen vom 5. März bis 5. April 2021 öffentlich auf.

Auflageort
Die öffentliche Auflage erfolgt am folgenden Ort:
Region Prättigau / Davos, Rathausgasse 2, 7250 Klosters

Die Einsichtnahme in die Auflagedokumente ist zu den lokal üblichen Bürozeiten nach telefonischer Vereinbarung möglich (Tel. 081 414 32 30; es gelten Einschränkungen aufgrund der Covid-19-Schutzmassnahmen). Die Auflagedokumente können auf der Internetseite der Region (www.praettigau-davos.ch, Neuigkeiten) eingesehen werden.

Schriftliche Vorschläge und Einwendungen:

Die schriftlichen Vorschläge und Einwendungen der Bevölkerung sowie interessierter Kreise können bis spätestens am 5. April 2021 an Region Prättigau / Davos, Rathausgasse 2, 7250 Klosters oder per Mail an info@praettigau-davos.ch eingereicht werden.

Klosters, 5. März 2021, Regionalausschuss Prättigau / Davos


Dokumente RRIP_Camping_Richtplantext_oeA.pdf (pdf, 69.8 kB)
RRIP_Camping_Erlaeuterungen_oeA.pdf (pdf, 1471.5 kB)
Standortevaluation_Camping_Gemeinde_Klosters.pdf (pdf, 10259.7 kB)
RRIP_Camping_Praettigau-Davos_1-150000.pdf (pdf, 15279.1 kB)


Datum der Neuigkeit 5. März 2021
  zur Übersicht