Willkommen auf der Website der Gemeinde Region Prättigau/Davos



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Jahresbericht und Jahresrechnungen 2016

Die Präsidentenkonferenz der Region Prättigau/Davos hat am Dienstag, 20. Juni, in Klosters die Jahresabschlüsse 2016 der verschiedenen Ämter und Abteilungen der Region genehmigt und die Geschäftsberichte zur Kenntnis genommen. Als neue Aufgabe wurde die Führung der Steuerallianz Prättigau übernommen, die ab März 2018 in Küblis eingerichtet wird.

Das Jahr 2016 war für die neu formierte Region Prättigau/Davos das erste Betriebsjahr. Die Neuorganisation von Prozessen und Abläufen, die Übernahme von Dossiers und weitere Arbeiten waren laut Geschäftsbericht für alle Beteiligten eine Herausforderung, die aber dank des Fachwissens und des Engagements aller Mitarbeitenden sehr gut bewältigt werden konnte. Die Region führt in Davos und Schiers Büros des Betreibungs- und Konkursamts, der Berufsbeistandschaft und des Zivilstandsamts sowie die Geschäftsstelle im Rathaus Klosters mit verschiedenen Aufgaben. Diese räumliche Verteilung hat sich sehr gut bewährt.

Trotz einigen Unwägbarkeiten aufgrund der Umstellungen und Neueinrichtungen konnten die Jahresrechnungen 2016 alle innerhalb der Budgetvorgaben abschliessen. Bereits im ersten Betriebsjahr konnte das Betreibungs- und Konkursamt Prättigau/Davos ein ausgeglichenes Ergebnis präsentieren, das ohne Beiträge der Gemeinden auskommt. Bei der Geschäftsstelle Region führte die Übernahme des Regionalentwicklers für Davos und Klosters zu Abweichungen gegenüber dem Budget; auch diese hielten sich allerdings dank eines Beitrags von Bund und Kanton im Rahmen der Neuen Regionalpolitik, der nach der Übernahme möglich wurde, in Grenzen.

Alle Jahresabschlüsse wurden von einem Revisionsfachmann im Auftrag der Geschäftsprüfungskommission geprüft. Nach wenigen Erläuterungen wurden die Abschlüsse an der Präsidentenkonferenz alle einstimmig genehmigt. Die Dokumente sind auf der Website der Region www.praettigau-davos.ch publiziert.

Neue Aufgabe Steuerallianz

Auf Antrag der Gemeinden Seewis, Grüsch und Schiers hat die Präsidentenkonferenz entschieden, die personelle und administrative Verantwortung für die Steuerallianz Prättigau zu übernehmen. Diese ist ab März 2018 zuständig für die Steuerveranlagungen von natürlichen Personen in den Gemeinden Conters, Fideris, Furna, Grüsch, Jenaz, Küblis, Luzein, Schiers und Seewis. Das mit 300 Stellenprozenten dotierte Büro wird in Küblis geführt, arbeitet eng mit der kantonalen Steuerverwaltung zusammen und wird von dieser entschädigt. Die Gemeinden Davos und Klosters-Serneus sind genug gross, um diese Aufgabe weiterhin selbst wahrzunehmen und sind bei der Steuerallianz Prättigau nicht dabei.

Als Nachfolger für die aus beruflichen Gründen zurücktretende Daniela von Ow wurde ausserdem Christoph Hegi in die Kulturkommission Prättigau gewählt. Wie von Ow gehört Hegi zum Team des Kulturschuppens Klosters; als Organisator der ĄTastentageď hat er sich über die Region hinaus einen Namen verschafft.

Dokument Jahresbericht_Rechnungen_GPK_2016.pdf (pdf, 538.8 kB)


Datum der Neuigkeit 20. Juni 2017

Allgemeiner Kontakt

  • Region Prättigau/Davos
  • Rathausgasse 2
  • 7250 Klosters
  • Tel. 081 414 32 30